personalBasis

Onboarding – So nehmen Sie Ihre Mitarbeiter gekonnt „an Bord“! (inkl. Checkliste & Präsentation)

Wenn neue Mitarbeiter einen guten Start in das Unternehmen haben, profitieren beide Seiten: Der Mitarbeiter fühlt sich von Anfang an wohl und gut aufgenommen und bleibt dadurch auch länger im Unternehmen. Das spart dem Unternehmen Kosten und wirkt sich auch positiv auf das Arbeitgeberimage aus.

In diesem personalBasis Erfahrungsaustausch geht es ganz darum, wie so ein guter Start aussehen kann. Im Personalmanagement-Jargon wird dieser Eingliederungsprozess auch „Onboarding“ genannt. Mag. Ludwig Vit hat schon viele Erfahrungen zu diesem Thema gesammelt und teilt diese mit Ihnen. Außerdem haben wir eine Checkliste zusammengestellt, die eine Starthilfe für Ihren Onboarding-Prozess sein könnte.

Ideen für einen gelungenen Start:

Mag. Ludwig Vit

Mag. Ludwig Vit

 

„Gestalten Sie die ersten Arbeitstage des Mitarbeiters ganz genau. Es sollte festgelegt sein, wann wer den Mitarbeiter was beibringt und zeigt. Eine tolle Möglichkeit, um den neuen Mitarbeiter  auch über informelle Dinge aufzuklären ist ihm einen Paten zur Seite zu stellen. Der Pate klärt den neuen Mitarbeiter z.B. darüber auf, wie im Unternehmen kommuniziert wird oder wie Pausen gestaltet werden. Wichtig ist, dass der Pate das auch gerne und freiwillig tut und die notwendige Zeit dafür bekommt. Auch eine gut gestaltete Eintrittsmappe mit hilfreichen Infos kann den Start erleichtern.“

 

Hier finden Sie eine Checkliste, die eine Starthilfe für den Onboarding-Prozess in Ihrem Unternehmen sein könnte.

 

Falls Sie sich näher über das Thema „Onboarding“ informieren wollen, können Sie sich diese Slideshare-Präsentation ansehen:

 

 

Übrigens: Wir bieten Unterstützung im Onboarding als Teil von personalRecruiting an.

personalBasis Erfahrungsaustausch

In unserem regelmäßigen Format „personalBasis Erfahrungsaustausch“ teilen wir unsere wertvollste Ressource mit Ihnen: die langjährige Erfahrung unserer HR-Expertinnen und HR-Experten. Melden Sie sich hier an, wenn Sie die aktuellste Ausgabe per E-Mail erhalten wollen.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.